• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: direkt zur Suche
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt] , Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [strg][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab -Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil -Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return -Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

SWP sorgen in Ispringen für Glasfaser-Internet

Foto v.l.n.r.: Christian Kronenwetter Abteilungsleiter Stadtwerke Pforzheim Bürgermeister Thomas Zeilmeier Ispringen Bereichsleiter Wolfgang Rößler Bereichsleiter Netze der Stadtwerke Pforzheim
Foto v.l.n.r.: Christian Kronenwetter Abteilungsleiter Stadtwerke Pforzheim Bürgermeister Thomas Zeilmeier Ispringen Bereichsleiter Wolfgang Rößler Bereichsleiter Netze der Stadtwerke Pforzheim
Veröffentlicht am Dienstag, 14. November 2023
Glasfaser-Ausbau läuft ab Frühjahr 2024.

Pforzheim/Ispringen. Die Stadtwerke Pforzheim (SWP) setzen auf die modernste Glasfasertechnologie, um ihren Kunden mehr Leistung zu einem attraktiven Preis zu bieten. Mit dem Glasfasernetz der SWP sind störungs- und ruckelfreies Surfen, das Versenden großer Datenmengen und das Streamen von Videos problemlos möglich. Und das Beste: Der Anschluss ist ebenso kostenlos wie die dazugelieferte FritzBox, mit den SWP MaxOn-Tarifen profitieren Interessierte von attraktiven Angeboten und perfekt abgestimmten Bandbreiten.

Von den vielseitigen Vorteilen eines blitzschnellen SWP-Glasfaser-Anschlusses können sich bald auch die Bürgerinnen und Bürger in Ispringen überzeugen. Die Gemeinde hat sich für die Glasfaser-Experten als Partner beim Glasfaser-Ausbau entschieden, nachdem die SWP bereits für die Straßenbeleuchtung in der Gemeinde und für die Stromkonzession verantwortlich zeichnen.

„Wir schätzen die Stadtwerke Pforzheim als verlässlichen und hochkompetenten Partner an unserer Seite und freuen uns auf die erneute Zusammenarbeit“, sagt Ispringens Bürgermeister Thomas Zeilmeier. „Schnelles Internet ist für eine moderne Kommune unerlässlich und ich bin froh, dass die SWP dieses Projekt gemeinsam mit uns umsetzen.“

Stadtwerke-Geschäftsführer Herbert Marquard sieht dem Startschuss des Projekts voller Vorfreude entgegen: „Im Frühjahr 2024 wollen wir mit den Baumaßnahmen beginnen und in den folgenden zwei Jahren ganz Ispringen an die Datenautobahn angeschlossen haben.“

In den vergangenen Jahren haben die Glasfaser-Experten rund um Abteilungsleiter Kristian Kronenwetter bereits Teile des Ispringer Industriegebiets mit schnellem Internet versorgt, nun stehen auch die Wohngebiete im Fokus. „Bei Baumaßnahmen, die in den vergangenen Jahren stattgefunden haben, wurden vorsorglich bereits Leerrohre verlegt, die uns nun beim Ausbau helfen“, erklärt Kronenwetter.

Um den Ispringer Bürgerinnen und Bürgern das Ausbau-Vorhaben detailliert zu erklären, hat am 09.11.2023 eine Informationsveranstaltung in der örtlichen Turn- und Festhalle stattgefunden. Zudem werden SWP-Mitarbeiter regelmäßig mit dem SWP-Glasfaser-Info-Wohnmobil vor Ort sein. Interessierte können sich dort nicht nur über die attraktiven Angebote der SWP MaxOn-Tarife informieren, sondern auch gleich entsprechende Pakete buchen.

„Wir haben in unseren Ausbau-Gemeinden Tiefenbronn und Neuhausen sehr gute Erfahrungen mit dieser Vor-Ort-Beratung gemacht und setzen diese daher auch gerne in Ispringen fort“, sagt Kronenwetter.

 

Wer schon heute Interesse an einem entsprechenden Anschluss an der Datenautobahn hat, bekommt unter (07231) 39718888 oder per Mail an glasfaser@stadtwerke-pforzheim.de alle Informationen. Wo genau das schnelle Internet der SWP schon verfügbar ist oder wo ausgebaut wird, ist unter stadtwerke-pforzheim.de/produkte/telekommunikation/ zu erfahren.

SWP – weil wir hier leben. (PM der SWP)